Ziele im Leben – Was Dich davon abhält, sie zu erreichen

Ziele im Leben

Ziele im Leben zu haben, ist großartig.

Sie zu verfolgen, und zu erreichen kann unser Leben überaus bereichern.

Doch woran liegt es, dass sich einige Ziele in so weiter Ferne befinden, sodass wir nicht daran glauben können, diese jemals zu erreichen?

In diesem Beitrag möchte ich Dir eine Idee davon vermitteln, woran das liegen könnte.

Ziele im Leben: Zu viele “Projekte”

Ich kenne es von mir selbst, die Schwierigkeit mehrere Projekte gleichzeitig zu verfolgen.

Das liegt mir zwar sehr, doch die Gefahr besteht, das eine oder andere aus den Augen zu verlieren.

Vielleicht kennst Du das ja auch?

Angenommen, Du hast ein Ziel, das Du unbedingt verfolgen und erreichen möchtest.

Doch wie willst Du das anstellen, wenn Du immer wieder zwischen verschiedenen “Baustellen” hin- und herspringst?

Dein Ziel konkurriert so mit allem, was Du sonst noch so erstrebenswert findest.

Ziele im Leben: Willst Du Dein Ziel wirklich erreichen?

Selbstverständlich” wirst Du jetzt vielleicht spontan denken, und vielleicht ist das auch so, aber sage einmal… Warum willst Du Dein Ziel eigentlich erreichen?

Was ist das wahre Bedürfnis dahinter?

Im Grunde stellt sich hier die Sinnfrage, wozu verfolgst Du ein Ziel?

Oder für wen?

Verfolgst Du es aus innerer Überzeugung, oder weil es äußere Umstände, und Erwartungen an Dich gibt?

Ist die Erreichung Deines Ziels eine Herzensangelegenheit?

Dann wirst Du Dich mit hoher Wahrscheinlichkeit der Erreichung Deines Ziels widmen.

Ziele im Leben: Was musst Du für Dein Ziel aufgeben?

Angenommen, Du möchtest mit dem Rauchen aufhören.

Ein Ziel, das Deiner Gesundheit bestimmt wohltun wird, aber gleichzeitig stellt sich die Frage, was Du für den Rauchverzicht aufgeben musst.

Ich denke da an das, was viele Raucher nennen, was sie an positiven Dingen mit dem Rauchen verbinden.

Die wohlschmeckende erste Zigarette mit dem ersten Kaffee des Tages.

Eine gut funktionierende Verdauung.

Das Gefühl von Gemütlichkeit.

Oder von Coolness.

Die Liste könnte ich so fortführen, all das sind positive Assoziationen, die Du vielleicht mit dem Rauchen verbindest.

Wenn Dir diese mehr wert sind, als die Vorteile mit dem Rauchen aufzuhören, dann wirst Du NICHT aufhören zu reichen.

Das ist nicht verwerflich, Dir ist schlicht der Preis zu hoch.

Du vergleichst Preise und bist nicht bereit auf das, was Du so sehr liebgewonnen hast, zu verzichten.

Ziele im Leben: Mal es Dir aus

Um Ziele zu erreichen, kann es überaus sinnvoll sein, sich diese gedanklich und emotional vorzustellen.

Wie wird es sein, wenn Du Dein Ziel erreicht hast, wie wird es sich anfühlen.

Das kannst Du Dir wie einen Laser vorstellen, der ganz gezielt ein Ziel ansteuert.

Bei einem Laser gibt es so gut wie keine Streuung, deshalb sollten die Ziele, die Du verfolgst, auch fokusiert sein wie ein Laserstrahl.

Je genauer Deine Vorstellung von der Erreichung Deines Ziels ist, desto wahrscheinlicher weißt Du auch, wie Du Dein Ziel erreichen wirst.

Was Du tun kannst, um Deiner Zielvorstellung näher zu kommen.

Ziele im Leben: Sei offen für Signale

Wenn Du eine klare Vorstellung von dem hast, was Du erreichen willst, dann ist es gut einen Plan zu haben, den Du verfolgen kannst.

Es ist aber auch von Vorteil, die Augen, Ohren und alle Sinne offenzuhaben, für vermeintliche “Zufälle”, die Dir begegnen werden.

Und sei Dir sicher, sie werden Dir begegnen.

Ich behaupte, dass es keine Zufälle gibt.

Gleiches zieht Gleiches an.

Bestimmt hast Du schon einmal vom Gesetz der Anziehung gehört.

Vielleicht hast Du auch bereits Bücher wie “The Secret” gelesen.

Ich persönlich glaube, dass es wichtig ist, um dieses Gesetz zu wissen, und uns daran zu erinnern, immer dann, wenn wir wieder Dinge tun, die uns von unserem Ziel eher weiter weg- als nahebringen.

Kurzgesagt geht es darum, dass wir das anziehen, was wir aussenden.

Sind wir klar in dem, was wir wollen, dann werden wir das Gewünschte auch erhalten.

Fazit:

Ziele im Leben zu erreichen kann uns ganz leicht fallen, es kann aber auch über einen oder mehrere steinige Wege erfolgen. Klarheit, Fokussierung und ein genaues Bild von dem, was wir erreichen wollen kann uns bei der Zielerreichung helfen.

Wie ist das bei Dir? Was ist Dein Konzept, um Deine Ziele im Leben zu erreichen?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Deine Gedanken zu diesem Thema mit uns teilst.

Danke und nur das Beste
Dein Michael

Nachhaltige Veränderung funktioniert dann, wenn wir dafür von uns selbst ein klares “JA” haben und wir mit unseren Zielen im Einklang sind. Dazu gehört auch Mut und der Wille, die eigene Komfortzone zu verlassen. Mein Name ist Michael und ich arbeite als Life- und Business Coach (IHK).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.