Arbeitspause

Es beginnt mit einer Idee…

20.12.2017 / Veröffentlicht in Blog, Persönlichkeitsentwicklung

Am Anfang waren es nur zwei Töne.

Der Anfang einer Melodie, die im Kopf eines Komponisten entstand.

Eine wunderschöne Abfolge von Tönen und Harmonien.

Und der Komponist wusste, was er zu tun hatte.

Ein Autor beobachtet eine alltägliche Szenerie:

Zwei Menschen unterhalten sich, intensiv, lautstark und plötzlich gehen die beiden verschiedener Wege, ohne sich zu verabschieden.

Und plötzlich hat der Autor eine Idee.

In seiner Vorstellung sieht er bereits die Geschichte vor seinen Augen ablaufen, auch die wichtigsten Charaktere erscheinen im klar.

Ein Architekt stellt sich bereits ein Gebäude vor, bevor er überhaupt mit den ersten Skizzen beginnt.

Gedanklich erschafft er sich ein Konzept der Größe und der Funktionalität des Hauses.

Musik schreibt sich nicht von selbst.

Romane mit mehreren hundert Seiten auch nicht.

Imposante Gebäude müssen bis ebenfalls bis ins kleinste Detail geplant werden.

Auf dem Kopf rein in die Realität.

Die Zeit, die es dauert, großartige Ideen Wirklichkeit werden zu lassen, kann ganz schön lang sein.

Wie verhilfst Du Deinen Ideen in die Realität?

Wo fängst Du an?

Mit der ersten Note.

Mit der ersten Seite.

Mit dem ersten Satz.

Ich weiß nicht, welche wundervollen Ideen in Deinem Kopf entstehen oder bereits vorhanden sind.

Ich weiß auch nicht, wie konkret Du die Idee vor Dir sehen kannst.

Ich weiß nur, dass diese vielen Menschen zu groß erscheinen, um überhaupt zu beginnen.

Und das ist sehr schade.

Mit diesem Artikel möchte ich Dich ermutigen.

Fange klein an und am besten noch heute.

Alles beginnt mit einem ersten Schritt.

Nur so kannst Du Deiner Idee in die Wirklichkeit helfen.

Nur das Beste Dein Michael

Michael

Über Michael

Ich bin zertifizierter Business Coach (IHK) und liebe Veränderung und Persönlichkeitsentwicklung. Veränderung funktioniert dann nachhaltig, wenn wir ein klares "JA" dafür haben und wenn die Ziele, die wir uns setzen, nicht zu groß sind, und zu uns passen. Schritt für Schritt mutig aus der Komfortzone, vom Kleinen zum Großen.

no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.