Arbeitspause

Wie Du Dank Selbstreflexion Deine ganz persönliche Halbjahresbilanz ziehen kannst (Und warum Du das wirklich machen solltest)

31.07.2017 / Veröffentlicht in Blog, Persönlichkeitsentwicklung

Die Zeit läuft.

Das laufende Jahr 2017 hat nun schon 7 Monate hinter sich gebracht, und ehe wir es begreifen können, werden Weihnachten und Sylvester wieder an unsere Tür klopfen.

Wir werden ein Gefühl dafür haben, ob es ein gutes oder eher ein nicht so gutes Jahr für uns gewesen ist.

Genau wissen können wir dies aber nur, wenn wir uns mit den vergangenen Monaten auseinandersetzen.

Heute, zum Beispiel, ist ein ganz guter Zeitpunkt, einmal innezuhalten und über die vergangenen Monate zu reflektieren.

Dank der Selbstreflexion kannst Du heute erkennen, ob Du noch auf Kurs bist, Deine Ziele noch aktuell sind, oder ob es an der Zeit ist, Deinen Kurs neu oder ganz neu auszurichten.

Der folgende Abschnitt soll Dir helfen, mittels der Selbstreflexion, zu erkennen, wie dieses Jahr bisher für Dich verlaufen ist.

Selbstreflektion: Was hattest Du Dir eigentlich vorgenommen?

Bist Du jemand, der sich gute Vorsätze zum Jahreswechsel vornimmt?

Vielleicht setzt Du Dir auch ganz anders Ziele, zum Beispiel in schriftlicher Form?

Oder hattest Du eher eine Ahnung, in welche Richtung es gehen soll, ohne Deine Vorhaben als Ziel zu formulieren?

Heute ist eine gute Gelegenheit einmal zu schauen, mit welchen Zielen in 2017 gestartet bist:

  • Was hattest Du eigentlich vor?
  • Was wolltest Du erreichen?
  • Welche Ziele sind bereits umgesetzt?
  • Welche Ziele sind noch aktuell?
  • Gibt es Ziele, die verschwunden sind?

Selbstreflexion: Was ist wirklich gut gelaufen?

Und nun reflektiere doch einmal, was dieses Jahr wirklich gut für Dich gelaufen ist.

Nimm Dir hierfür bitte ausreichend Zeit und feiere Dich und Deine Erfolge!

  • Was hat Dich so richtig begeistert?
  • Welche Erfahrung möchtest Du auf keinen Fall missen?
  • Was könntest Du immer und immer wieder tun?
  • Und was davon gehört eigentlich zu Deinen Zielen, die Du Dir vorgenommen hast?
  • Was ist Dir ganz leicht gefallen?

Selbstreflexion: Was ist nicht ganz so gut verlaufen?

Nach den positiven Dingen, kannst Du jetzt festhalten, welche Dinge eher ungünstig verlaufen sind.

Nimm die Dinge, wie sie sind, verurteile Dich nicht dafür, es geht nur darum, eine Bestandsaufnahme zu machen, ohne Wertung!

  • An welchen Dingen und Herausforderungen bist Du gescheitert?
  • Was hast Du aus den Augen verloren?
  • Woran hast Du nicht gedacht?
  • Was hast Du daraus gelernt?

Selbstreflexion: Wie zufrieden bist Du mit den vergangenen Monaten?

Dies ist eine Skallierungsfrage.

Stelle Dir bitte eine Skala von 0-10 vor.

Wobei der niedrigste Wert und der höchste Wert folgenden Rahmen bilden:

0 = Ich bin überhaupt nicht zufrieden 🙁
10 = Besser geht es nicht!

Wo befindest Du Dich auf dieser Skala?

Überlege nicht zu lange, einfach aus dem Bauch heraus!

Selbstreflexion: Die Dinge miteinander kombinieren

Wow, ganz spannend, oder?

Das Wichtigste an dieser Übung ist es, ehrlich mit Dir zu sein.

Wenn Du weißt, was in 2017 bisher gut und was nicht so gut gelaufen ist, gemessen an dem, was Du vorhattest, wird es Dir leicht fallen entsprechende Erkenntnisse zu gewinnen, dessen bin ich mir sicher.

So kannst Du Deinen Kurs beibehalten und anerkennen, dass Du auf einem guten Weg bist, oder Dich und Deine Ziele neu ausrichten oder den Kurs ganz neu bestimmen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und tolle Erkenntnisse mit dieser Übung und ich würde mich freuen, wenn Du Deine Erfahrungen mit mir und meinen Leserinnen und Lesern teilen würdest.

Nur das Beste
Dein Michael

Michael

Über Michael

Ich bin zertifizierter Business Coach (IHK) und liebe Veränderung und Persönlichkeitsentwicklung. Veränderung funktioniert dann nachhaltig, wenn wir ein klares "JA" dafür haben und wenn die Ziele, die wir uns setzen, nicht zu groß sind, und zu uns passen. Schritt für Schritt mutig aus der Komfortzone, vom Kleinen zum Großen.

no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.