Schau mal, das habe ich gemacht…

Mein fünfjähriger Sohn hat mich neulich, als ich ihn von der Kita abgeholt habe, freudig empfangen.

Als er mich sah, sagte er ganz stolz: “Schau mal, das habe ich gemacht!

Ich sah einen selbstgebastelten Engel, der einfach perfekt aussah, nicht im klassischen Sinne, er hatte wuselige Haare und sein Körper bestand aus farbiger Watte, die Flüger aus Draht, ich war einfach hin und weg.

Dieser Engel war perfekt, erschaffen mit Kreativität und Herzblut.

Stellen wir uns nun ein neunjähriges Kind vor, das voller Stolz aus der Schule nach Hause kommt und eine selbstgebasteltete Geburtstagskarte vorzeigt.

“Schau mal, das habe ich gemacht!”

Ein sechszehnjähriger Teenager könnte ein selbstgebasteltes Möbelstück aus der Schule mit nach Hause bringen.

“Schau mal, das habe ich gemacht!”

Ein junger Mann könnte aus der Küche stolzieren und seine neue Kreation, ein leckeres, ausgefallenes Menü präsentieren.

“Schau mal, das habe ich gemacht!”

Wenn wir älter werden hören viele Menschen auf, Dinge selber zu erschaffen.

Sei bitte nicht so wie diese Menschen…

Mach etwas.

Mach irgendetwas Bedeutungsvolles.

Füll es mit Deinem Herzen und Deiner Seele.

Zeig es uns!

Und inspiriere uns, auch etwas zu machen.

Erinnerst Du Dich an das letzte Mal, als Du stolz ausgerufen hast: “Schau mal, das habe ich gemacht!”

Nur das Beste Dein Michael

Nachhaltige Veränderung funktioniert dann, wenn wir dafür von uns selbst ein klares “JA” haben und wir mit unseren Zielen im Einklang sind. Dazu gehört auch Mut und der Wille, die eigene Komfortzone zu verlassen. Mein Name ist Michael und ich arbeite als Life- und Business Coach (IHK).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.