Hör nicht auf Menschen, die nichts riskieren wollen

Risiko eingehen

Es gibt Menschen, die jedes Risiko vermeiden.

Oft ein Leben lang.

Sie gehen ihren Weg, bis zu einem bestimmten Punkt.

Und plötzlich hören sie auf, sich Ziele zu setzen.

Sie wählen die Stagnation ihres eigenen Lebens.

Und gleichzeitig kritisieren sie aber andere, die, im Gegensatz zu ihnen, bereit sind Dinge auszuprobieren.

Sie versuchen, Menschen, die gewillt sind, ins Risiko zu gehen, davon abzubringen.

Sie finden Gründe, um ihre eigene sichere, normale Existenz zu rechtfertigen.

Für sie sind Abenteuer unnötig und vermeidbar.

Es ist doch alles ganz ok, so wie es ist…

Okay, sicher, wir können es uns komfortabel in unserem Leben einrichten.

Vielleicht gibst Du mir recht, dass es aber auch schnell langwillig werden kann.

Dann, wenn jegliche Herausforderung fehlt.

Wenn unsere Neugier unterdrückt wird.

Diejenigen, die kein Risiko eingehen können, sind leider nicht in der Lage, ihr Potenzial auszuschöpfen.

Ohne Risiko und neue Erfahrungen ist persönliches Wachstum nicht möglich.

Die eigene Komfortzone kann ein wirklich schöner Ort sein, zum Rasten…

Sie entwickeln sich nicht weiter und bleiben so, wie sie sind.

Sie bedecken ihre Ohren, wenden ihre Augen ab und versuchen sich zu schützen.

Vor neuen Erfahrungen, neuen Herausforderungen, vor neuen Menschen, einfach vor allem.

Sie bleiben in ihrer Komfortzone gefangen.

Sei dir gewiss:

Jede erfolgreiche Person hatte kritische Momente.

Oft sind sie gescheitert und haben trotzdem weitergemacht, in der Gewissheit, dass diese Entscheidung konkurrenzlos ist.

Sie durchlebten Situationen, in denen sie erhebliche Risiken eingingen, um den Durchbruch zu erzielen.

Sie verfolgten beharrlich ihre Ziele und Visionen, und ignorierten diejenigen risikoscheuen Menschen, die sie sonst womöglich zurückgehalten hätten.

Und irgendwann hatten sie damit Erfolg.

Heute möchte ich nur sagen, bitte hören nicht auf diejenigen, die kein Risiko eingehen möchten.

Und bitte, bitte, bitte, werde nicht zu einer solchen Person.

Das Leben ist zu bunt, zu spannend, zu geheimnisvoll, um längeren Stillstand anzustreben.

Das bist nicht Du.

Und ich denke, das ist Dir bewusst.

Oder?

Nur das Beste
Dein Michael

Nachhaltige Veränderung funktioniert dann, wenn wir dafür von uns selbst ein klares “JA” haben und wir mit unseren Zielen im Einklang sind. Dazu gehört auch Mut und der Wille, die eigene Komfortzone zu verlassen. Mein Name ist Michael und ich arbeite als Life- und Business Coach (IHK).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.