Bist Du der Pilot oder ein Passagier in Deinem Leben?

Ein Pilot hat die Kontrolle über das Flugzeug, das er fliegt.

Egal, ob er den mächtigen A380 oder eine Propellermaschine steuert.

Er ist dafür zuständig, dass Flugpläne eingehalten und die Passagiere pünktlich und wohlbehalten zu Ihren Zielen befördert werden.

Gekonnt und vorausschauend umfliegt er dabei Turbulenzen und hat das Steuer fest im Griff.

Der Passagier kann sich zurücklehnen und ganz entspannt schlummern.

Bist Du am Steuer Deines Lebens oder ist jemand anderes?

Triffst Du wichtige Entscheidungen über Deine Zukunft oder macht jemand anderes das für Dich?

Pilot oder Passagier

Bist Du derjenige, der Maßnahmen ergreift oder wartest Du darauf, dass andere Dein Leben verbessern?

Hast Du ein Ziel für Dein Leben oder bist Du auf die Launen anderer angewiesen?

Trainierst Du Deine Fähigkeiten, damit Du Dein Leben auf den Boden bringen kannst, oder kaufst Du einfach ein Ticket und schläfst während des Fluges?

Bist Du glücklich, die Verantwortung für die harte Arbeit zu übernehmen, die Dein Leben zu einem Erfolg werden lässt, oder bist Du froh, Dich bequem zurückzulehnen und Dich über das Essen der Fluggesellschaft zu beklagen?

Und wenn Turbulenzen auftreten, bist Du derjenige, der kämpft, um die Dinge wieder in den Griff zu bekommen, oder siehst du verwirrt um Dich und fragst, wer Dein Problem für Dich lösen wird?

Du hast die Wahl.

Du kannst entweder Pilot oder Passagier in Deinem Leben sein.

Du musst Dich entscheiden, Du kannst nicht beides sein.

Wie entscheidest Du Dich?

Nur das Beste
Dein Michael

Nachhaltige Veränderung funktioniert dann, wenn wir dafür von uns selbst ein klares “JA” haben und wir mit unseren Zielen im Einklang sind. Dazu gehört auch Mut und der Wille, die eigene Komfortzone zu verlassen. Mein Name ist Michael und ich arbeite als Life- und Business Coach (IHK).

Eine Idee zu “Bist Du der Pilot oder ein Passagier in Deinem Leben?

  1. Marco sagt:

    Ich habe mal in einem Life Coaching diesen Gedanken als Einstieg bekommen, um mir zu überlegen, wohin ich im Leben will und das hat mir sehr geholfen, darum gefällt mir dieser Beitrag so besonders gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.