Arbeitspause

Dein Leben braucht kein copy and paste

Fülle Deine Tage bitte nicht mit cut and paste eines anderen Tages.

Es ist so verlockend, aber das Resultat wäre ein Leben in Routine.

Ohne nennenswerte Überraschungen oder Ausreißer nach oben oder unten.

Wenn jeder Tag im Prinzip mit einem anderen austauschbar ist, dann hat das Konsequenzen.

In etwa so wird dann Dein Leben verlaufen:

  • uninspiriert
  • vorhersagbar
  • berechenbar
  • langweilig

Fordere Dich und Dein großartiges Gehirn jeden Tag aufs Neue

Das ist ganz einfach, mache heute gleich etwas, was Du noch nie getan hast.

Mach einen Schritt.

Und Morgen noch einen.

Vielleicht ist es nur ein kleiner Schritt aus Deiner Komfortzone.

Jeder noch so kleine Schritt ist eine Erweiterung von dem, was Du schon kennst.

Eine neue Erfahrung.

Eine Bereicherung.

Probiere etwas aus.

Probiere Dich aus.

Lerne etwas Neues.

Und scheue Dich bloß nicht davor, Fehler zu machen

Immer und immer wieder.

Gönne Dir Pausen, wenn Du erschöpft bist und sammel neue Kraft.

Genieße das Erreichte.

Und das, was Du erreichen willst.

Spüre die Motivation, die plötzlich auftritt.

Die Motivation, neue Erfahrungen machen zu wollen.

Erschaffe etwas und nenne es Kunst, wenn es Dir gefällt.

Lasse Deinen Kopf und Deinen Körper schwitzen.

Lache und freue Dich!

Erfreue Dich an Deinem Dasein und all dem Schönen, das Dich umgibt.

Über all die Dinge, die Dich so einzigartig machen.

Mache Dir die Dinge bewusst.

Sei Dir selbst bewusst.

Und liebe, was Du tust, wenn es Dich und Dein Herz erfreut.

Das ist ganz wichtig!

Was also ist Dein nächster Schritt, um einen Unterschied zu machen und Deine Einzigartigkeit zu leben?

Um ein aufregendes Leben zu führen.

Ganz nach Deinen Vorstellungen.

Und in Deinem Sinne.

Verrate es mir 😉

Nur das Beste

Dein Michael

 

Michael

Über Michael

Ich bin zertifizierter Business Coach (IHK) und liebe Veränderung und Persönlichkeitsentwicklung. Veränderung funktioniert dann nachhaltig, wenn wir ein klares “JA” dafür haben und wenn die Ziele, die wir uns setzen, nicht zu groß sind, und zu uns passen. Schritt für Schritt mutig aus der Komfortzone, vom Kleinen zum Großen.

no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.