Wie Du Deine Angst vor Veränderung besiegen kannst

Angst vor Veränderung

Veränderung?

Echt jetzt?

ARGH!

Ich schätze, dass Du mit dieser Reaktion vertraut bist, genau wie ich…

Deshalb werde ich auch gleich zur Sache kommen.

Bevorstehende Veränderungen können Ängste in uns hervorrufen.

Das ist völlig normal.

Angst vor Veränderung ist völlig normal.

Manchmal sind diese Ängste so laut, dass wir beginnen, sie für die Wahrheit zu halten.

Was auch immer Dir gerade Angst bereitet, nimm Dir einen Moment Zeit, um Deine angeblichen neuen Wahrheiten genauer zu beurteilen.

Damit du Klarheit darüber bekommst, was wirklich für Dich wahr ist.

Dabei wirst Du vielleicht feststellen, dass Deine Wahrheit sich von der anderer unterscheidet.

Vielleicht von jemandem, der Dir wichtig ist oder vielleicht von der vermeintlichen Mehrheit …

Das ist okay.

Du kannst entscheiden, was für Dich wirklich wahr ist.

Wenn Du Dich entscheidest, in Deine neue Wahrheit einzutauchen, was immer es auch sein mag, können deine Ängste Dich nicht mehr belasten.

Wenn Du stärker wirst als die Angst (und vermutlich wirst Du erkennen, dass es nicht viel kostet), werden diese Ängste natürlich, mühelos und fast ohne Vorwarnung einfach wegfallen.

Du wirst Dich freuen, denn der Sieg gehört dir, und Du trittst hinaus als der wunderschöne, unverschleierte Schmetterling, der Du bist.

Du – und nur du – erschaffst die Realität, Deine Realität.

Es könnte so wirken, wie die Realität eines anderen, aber es ist Deine.

Deine Wahrnehmungen und vor allem Deine Interpretationen prägen die Realität Deiner Erfahrungen.

Du kannst selbst wählen, ob Veränderung etwas Neues zu entdecken oder etwas Neues zu fürchten ist.

Manche Menschen suchen die Ausdehnung, andere die Begrenzung.

Die Ausdehnung ermöglicht mehr Durchfluss, während die Begrenzung ihn behindert.

Flow ist notwendig – denn ohne ihn bleiben wir stecken.

Schau, wohin die Fahrt Dich bringt.

Die Entscheidung, sich der Herausforderung zu stellen, kann zu ganz neuen Lebenserfahrung führen.

Nur das Beste
Dein Michael

Nachhaltige Veränderung funktioniert dann, wenn wir dafür von uns selbst ein klares “JA” haben und wir mit unseren Zielen im Einklang sind. Dazu gehört auch Mut und der Wille, die eigene Komfortzone zu verlassen. Mein Name ist Michael und ich arbeite als Life- und Business Coach (IHK).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.